Aktuelle Dividenden Meldungen

23.01.2015

Der österreichische Feuerfestprodukte-Hersteller RHI (ISIN: AT0000676903) wird die Dividende mit 0,75 Euro unverändert lassen, wie am Freitag mitgeteilt wurde.

Der österreichische Feuerfestprodukte-Hersteller RHI (ISIN: AT0000676903) wird die Dividende mit 0,75 Euro unverändert lassen, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Beim derzeitigen Börsenkurs von 21,58 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,47 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 8. Mai 2015 in Wien statt. Zahltag ist der 18. Mai 2015. Ex-Dividenden Tag ist der 11. Mai 2015.

Die Aktionäre erhielten im Jahr 2011 nach vielen Jahren erstmals wieder eine Dividendenzahlung von 50 Cent je Aktie. 2012 wurde die Ausschüttung um 50 Prozent auf 0,75 Euro angehoben. 2013 und 2014 lag die Dividende ebenfalls bei 0,75 Euro.

Der RHI Konzern wird das Geschäftsjahr 2014 gemäß vorläufiger, ungeprüfter Zahlen mit einem Umsatz in Höhe von rund 1.720 Mio. Euro sowie einem operativen Ergebnis von über 140 Mio. Euro abschließen. RHI erwartet nach einem schwierigen Jahr 2014 in dem derzeitigen makroökonomischen Umfeld eine Umsatzsteigerung von rund 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr sowie eine operative Ergebnis-Marge von rund 9 Prozent. Eine weitere Stärkung des US-Dollars gegenüber dem Euro lässt für Umsatz und EBIT weitere positive Effekte erwarten.

RHI ist Weltmarktführer bei Feuerfestmaterialien. Die wichtigsten Abnehmer der Erzeugnisse sind Schlüsselindustrien wie Eisen & Stahl, Zement oder auch Energie und Chemie. Darüber hinaus gehören Produkte der Bereiche Spezialkeramik, Brennhilfsmittel und Rohstoffe zum Leistungsprogramm von RHI.

Redaktion MyDividends.de

23.01.2015

Das amerikanische Maschinenbauunternehmen Parker Hannifin (ISIN: US7010941042, NYSE: PH) wird eine Quartalsdividende von 0,63 US-Dollar je Aktie ausschütten. Dies ist bereits die 259.

Das amerikanische Maschinenbauunternehmen Parker Hannifin (ISIN: US7010941042, NYSE: PH) wird eine Quartalsdividende von 0,63 US-Dollar je Aktie ausschütten. Dies ist bereits die 259. Quartalsdividende in ununterbrochener Folge. Im Oktober wurde die Dividende um 31 Prozent auf den aktuellen Betrag angehoben. In den letzten 58 Jahren wurde die Dividende jedes Jahr erhöht.

Auf das Jahr gerechnet werden dementsprechend 2,52 US-Dollar an die Investoren ausbezahlt. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 109,14 US-Dollar 2,31 Prozent. Aktionäre erhalten die nächste Auszahlung am 6. März 2015 (Record day: 10. Februar 2015).

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio ist mit einem Umsatz von über 13 Milliarden US-Dollar für das Fiskaljahr 2014 ein weltweit führender Hersteller von Antriebs- und Steuerungstechnologien und -systemen. Parker Hannifin ist in der Industrie sowie im Luft- und Raumfahrtsektor tätig und beschäftigt rund 57.500 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de

23.01.2015

Der Verwaltungsrat der BB Biotech AG (ISIN: CH0038389992) schlägt für die Generalversammlung am 18.03.2015 die Auszahlung einer Dividende von 11,60 CHF (ca. 11,64 Euro) vor.

Der Verwaltungsrat der BB Biotech AG (ISIN: CH0038389992) schlägt für die Generalversammlung am 18.03.2015 die Auszahlung einer Dividende von 11,60 CHF (ca. 11,64 Euro) vor. Gegenüber dem Vorjahr (7,0 CHF) ist dies eine Anhebung um 65 Prozent. Beim aktuellen Kursniveau von 245,27 Euro liegt die derzeitige Dividendenrendite bei rund 4,75 Prozent.

Der Net Asset Value (NAV) der Beteiligungsgesellschaft kletterte im Jahresendquartal in Schweizer Franken um 26,3 Prozent und für das Gesamtjahr 2014 lag der Zuwachs bei 72,3 Prozent, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Die BB Biotech AG wurde im November 1993 in Schaffhausen gegründet und hält Beteiligungen an Biotech-Gesellschaften, die Medikamente entwickeln und vermarkten. Im Dezember 2014 wurde die Aktie in den Stoxx Europe 600 aufgenommen.

Redaktion MyDividends.de

23.01.2015

Der südkoreanische Automobilhersteller Kia Motors (ISIN: KR7000270009) will die Dividende um 43 Prozent auf 1.000 Won (ca. 0,80 Euro) je Aktie anheben, wie am Freitag berichtet wurde.

Der südkoreanische Automobilhersteller Kia Motors (ISIN: KR7000270009) will die Dividende um 43 Prozent auf 1.000 Won (ca. 0,80 Euro) je Aktie anheben, wie am Freitag berichtet wurde. Für das Geschäftsjahr 2013 wurde eine Dividende in Höhe von 750 Won ausgeschüttet.

Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 49.250 Won (ca. 39,27 Euro) für die Aktie in Südkorea entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,03 Prozent. Kia litt wie Hyundai an der Krise in Osteuropa und dem Verfall des Rubels in Russland. So fiel der Nettoertrag im vierten Quartal um 54 Prozent auf 348 Mio. Euro.

Kia Motors wurde 1944 gegründet. Zusammen mit seiner Schwestermarke Hyundai ist Kia Motors heute der fünftgrößte Automobilhersteller der Welt (Konzern-Absatz 2013: 7,48 Millionen Fahrzeuge). Der Name Kia basiert auf chinesischen Schriftzeichen: „ki“ steht für aufsteigen und „a“ für Asien.

Redaktion MyDividends.de

23.01.2015

Der amerikanische Versicherungskonzern Travelers (ISIN: US89417E1091, NYSE: TRV) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 0,55 US-Dollar je Aktie auszahlen.

Der amerikanische Versicherungskonzern Travelers (ISIN: US89417E1091, NYSE: TRV) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 0,55 US-Dollar je Aktie auszahlen. Damit schüttet der seit dem Jahr 2009 im Dow Jones notierte Konzern auf das Gesamtjahr gesehen weiter 2,20 US-Dollar an die Anteilsinhaber aus. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 108,17 US-Dollar (Stand: 22. Januar 20154) einer Dividendenrendite von 2,03 Prozent.

Im April 2014 erfolgte eine Anhebung der Dividende um 10 Prozent auf den aktuellen Betrag. Aktionäre erhalten die nächste Auszahlung am 31. März 2015 (Record date: 10. März 2015).

Im vierten Quartal 2014 stieg der Umsatz auf 6,78 Mrd. US-Dollar. Der Nettoertrag erhöhte sich auf 1,02 Mrd. US-Dollar, wie Travelers am Donnerstag nach Börsenschluss mitteilte.

Travelers entstand 2004 durch die Fusion der beiden Versicherungsunternehmen „The St. Paul Companies” und „Travelers Property Casuality Corporation”.

Redaktion MyDividends.de

23.01.2015

Der IT-Dienstleister Automatic Data Processing (ISIN: US0530151036, NYSE: ADP) zahlt eine reguläre Quartalsdividende in Höhe von 49 US-Cents an seine Aktionäre. Die Auszahlung erfolgt am 1.

Der IT-Dienstleister Automatic Data Processing (ISIN: US0530151036, NYSE: ADP) zahlt eine reguläre Quartalsdividende in Höhe von 49 US-Cents an seine Aktionäre. Die Auszahlung erfolgt am 1. April 2015 (Record day: 13. März 2015). Damit zahlt ADP auf das Jahr hochgerechnet 1,96 US-Dollar.

Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 86,61 US-Dollar (Stand: 22. Januar 2015) einer aktuellen Dividendenrendite von 2,26 Prozent. ADP wurde 1949 gegründet und hat seinen Sitz in New Jersey. Der Konzern ist eines der weltweit größten unabhängigen IT-Serviceunternehmen (Outsourcing). Mit über 637.000 Kunden wurde zuletzt ein Umsatz von mehr als 12 Mrd. US-Dollar erzielt.

Die Geschäftsbereiche von ADP umfassen Sektoren wie Personal, Buchhaltung und Steuer sowie Verwaltungsaufgaben. In Deutschland erfolgt bereits jede 5. Personalabrechnung mit Produkten und Services von ADP.

Redaktion MyDividends.de