Aktuelle Dividenden Meldungen

29.07.2016

Der französische Satellitenbetreiber Eutelsat (ISIN: FR0010221234) will den Aktionären eine Dividende in Höhe von 1,10 Euro ausschütten. Im Vorjahr lag die Dividende bei 1,09 Euro.

Der französische Satellitenbetreiber Eutelsat (ISIN: FR0010221234) will den Aktionären eine Dividende in Höhe von 1,10 Euro ausschütten. Im Vorjahr lag die Dividende bei 1,09 Euro. Damit wird die Ausschüttung um knapp 1 Prozent erhöht. Die Ausschüttung entspricht 73 Prozent des Nettogewinns.

Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 17,70 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 6,21 Prozent. Die Aktionärsversammlung findet am 4. November 2016 statt.

Im Fiskaljahr 2015/16 kletterte der Umsatz um 3,6 Prozent auf 1,53 Mrd. Euro. Auf vergleichbarer Basis betrug der Zuwachs 0,2 Prozent. Der Betriebsgewinn (EBITDA) legte um 2,9 Prozent auf 1,165 Mrd. Euro zu. Die EBITDA-Marge fiel um 0,5 Prozent auf 76,2 Prozent. Der Nettogewinn sank um 1,9 Prozent auf 348,5 Mio. Euro.

Eutelsat wurde 1982 gegründet und zählt mit seinen 39 Satelliten zu den drei größten Satellitenbetreibern der Welt. Über diese Satelliten bedient Eutelsat Kunden in 150 Ländern in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika.

Redaktion MyDividends.de

29.07.2016

Der Energiekonzern Allete (ISIN: US0185223007, NYSE: ALE) zahlt eine Quartalsdividende von 0,52 US-Dollar je Aktie an seine Anteilseigner aus.

Der Energiekonzern Allete (ISIN: US0185223007, NYSE: ALE) zahlt eine Quartalsdividende von 0,52 US-Dollar je Aktie an seine Anteilseigner aus. Der Konzern aus Duluth im US-Bundesstaat Minnesota zahlt somit auf das Gesamtjahr hochgerechnet 2,08 US-Dollar an die Aktionäre. Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 63,11 US-Dollar (Stand: 29. Juli 2016) einer Dividendenrendite von 3,30 Prozent.

Die Aktionäre erhalten die Ausschüttung am 1. September 2016 (Record date: 15. August 2016). Allete zahlt bereits seit 1950 ununterbrochen Dividenden aus.

Zu Allete gehören die Firmen Minnesota Power, Superior Water, Light and Power, BNI Energy sowie Allete Clean Energy und U.S. Water Services. Im letzten Fiskaljahr lag der operative Umsatz bei 1,49 Mrd. US-Dollar bei einem Nettogewinn von 141,5 Mio. US-Dollar.

Die derzeitige Marktkapitalisierung liegt bei 3,12 Mrd. US-Dollar. Seit Anfang des Jahres liegt die Aktie an der Wall Street mit knapp 24 Prozent im Plus.

Redaktion MyDividends.de

29.07.2016

Der amerikanische Automobilzulieferer Delphi Automotive plc (ISIN: JE00B783TY65, NYSE: DLPH) kündigt eine Quartalsdividende von 29 US-Cents je Aktie an.

Der amerikanische Automobilzulieferer Delphi Automotive plc (ISIN: JE00B783TY65, NYSE: DLPH) kündigt eine Quartalsdividende von 29 US-Cents je Aktie an. Im Januar gab Delphi eine Erhöhung der Dividende um 16 Prozent auf den aktuellen Betrag bekannt. Aktionäre erhalten die Dividende am 24. August 2016 (Record day: 10. August 2016).

Delphi zahlt auf das Jahr hochgerechnet 1,16 US-Dollar an die Aktionäre. Beim derzeitigen Börsenkurs von 68,17 US-Dollar (Stand: 28. Juli 2016) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,70 Prozent.

Delphi hat seinen Firmensitz in Saint Helier, Jersey. Die Aktie des Konzerns liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn mit knapp 21 Prozent im Minus und hat eine Marktkapitalisierung von 18,21 Mrd. US-Dollar. Die Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal 2016 wird Delphi am 3. August 2016 veröffentlichen.

Redaktion MyDividends.de

29.07.2016

Die amerikanische Online-Reiseagentur Expedia (ISIN: US30212P3038, NYSE: EXPE) wird die Quartalsdividende um 8,3 Prozent auf 26 US-Cents erhöhen (Vorquartal: 24 US-Cents).

Die amerikanische Online-Reiseagentur Expedia (ISIN: US30212P3038, NYSE: EXPE) wird die Quartalsdividende um 8,3 Prozent auf 26 US-Cents erhöhen (Vorquartal: 24 US-Cents). Die nächste Auszahlung erfolgt am 15. September 2016 (Record date: 25. August 2016).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden künftig 1,04 US-Dollar als Dividende ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 119,27 US-Dollar (Stand: 28. Juli 2016) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,87 Prozent.

Im zweiten Quartal 2016 kletterte der Umsatz von Expedia um 32 Prozent auf 2,2 Mrd. US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr. Der Nettoertrag fiel um 93 Prozent auf 31,6 Mio. US-Dollar. Nach Bekanntgabe der Zahlen fiel die Aktie am Donnerstag nachbörslich um rund 6 Prozent.

Expedia wurde 1995 gegründet und hat seinen Firmensitz in Bellevue im Westküsten-Staat Washington. Expedia ging bereits zweimal an die Börse, zuerst 1999 und dann 2005 als Tochtergesellschaft der InterActiveCorp. die das Unternehmen im Jahr 2002 erwarb.

Redaktion MyDividends.de

29.07.2016

Der amerikanische Versicherer Aflac (ISIN: US0010551028, NYSE: AFL) wird eine Quartalsdividende von 41 US-Cents ausschütten.

Der amerikanische Versicherer Aflac (ISIN: US0010551028, NYSE: AFL) wird eine Quartalsdividende von 41 US-Cents ausschütten. Im Oktober 2015 erhöhte Aflac seine Dividende um 5,10 Prozent auf den aktuellen Betrag. Zuvor wurden 39 US-Cents je Aktie ausbezahlt. Aflac hatte damit das 33. Jahr in ununterbrochener Folge die Dividende angehoben.

Somit werden auf das Jahr hochgerechnet weiter 1,64 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Börsenkurs von 73,32 US-Dollar (Stand: 28. Juli 2016) bei 2,24 Prozent.

Aktionäre erhalten die Dividendenzahlung für das dritte Quartal am 1. September 2016 (Record day: 24. August 2016). Im zweiten Quartal 2016 stieg der Umsatz um 2,8 Prozent auf 5,4 Mrd. US-Dollar, wie Aflac am Donnerstagabend mitteilte. Der Nettogewinn lag bei 548 Mio. US-Dollar nach 573 Mio. US-Dollar im Vorjahr.

Die Aktie ist an der Wall Street notiert und hat seit Jahresanfang knapp 22 Prozent an Wert zugelegt. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 30,22 Mrd. US-Dollar.

Redaktion MyDividends.de

29.07.2016

Die Aktionäre des amerikanischen Rundfunk- und Medienkonzerns CBS Corporation (ISIN: US1248572026, NYSE: CBS) erhalten eine Quartalsdividende von 18 US-Cents je Anteilsschein.

Die Aktionäre des amerikanischen Rundfunk- und Medienkonzerns CBS Corporation (ISIN: US1248572026, NYSE: CBS) erhalten eine Quartalsdividende von 18 US-Cents je Anteilsschein. Dies ist eine Erhöhung um 20 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Im August 2014 erfolgte zuletzt eine Anhebung der Ausschüttung um 25 Prozent.

Auf das Jahr hochgerechnet schüttet das Unternehmen aus New York künftig eine Dividende von 0,72 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Aktienkurs von 54,21 US-Dollar (Stand: 28. Juli 2016) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,33 Prozent. Ausbezahlt wird die Dividende am 1. Oktober 2016 (Record date: 9. September 2016).

Zu CBS gehören Fernseh- und Radiostationen sowie eine Verlagsgruppe. Das Unternehmen entstand im Jahr 2006 aus dem Viacom-Konzern. Größter Aktionär ist Sumner Redstone, der über seine National Amusements Holding die Mehrheit der Anteile hält.

Seit Jahresanfang liegt der Titel an der Wall Street mit knapp 15 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 24,54 Mrd. US-Dollar.

Redaktion MyDividends.de