News Aktienrückkäufe

Die Osram Licht AG veröffentlicht eine weitere Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 28. November 2016 bis einschließlich 4.

Die Osram Licht AG veröffentlicht eine weitere Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 28. November 2016 bis einschließlich 4. Dezember 2016 wurden insgesamt 232.026 Stück Aktien im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben. Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen dieses Aktienrückkaufs im Zeitraum vom 11. Januar 2016 bis einschließlich 4. Dezember 2016 erworbenen Aktien beläuft sich auf Stück 6.560.263 Aktien.

Der MDAX-Konzern hatte am 02. November 2015 entschieden, Aktien der Gesellschaft zurückzukaufen. Der Aktienrückkauf wurde nach Zustimmung des Aufsichtsrats mit Ad-hoc Mitteilung vom 10. November 2015 angekündigt. Der Rückkauf begann am 11. Januar 2016. Im Zeitraum bis einschließlich 10. Juli 2017 sollen bis zu 10.270.030 eigene Aktien der Gesellschaft im Wert von bis zu 500 Mio. Euro zurückgekauft werden.

Redaktion MyDividends.de

06.12.2016
Unternehmen:
Osram
ISIN:
DE000LED4000
Ausschüttung Gesamtjahr:
0,90 EUR
Dividenden-Rendite:
1,87%

Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk startete am 28. Oktober 2016 ein Rückkaufprogramm für Aktien. Das Programm ist Teil des Aktienrückkaufprogramms im Volumen von bis zu 15 Mrd. DKK (ca.

Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk startete am 28. Oktober 2016 ein Rückkaufprogramm für Aktien. Das Programm ist Teil des Aktienrückkaufprogramms im Volumen von bis zu 15 Mrd. DKK (ca. 2,02 Mrd. Euro) und einer Laufzeit von 12 Monaten mit Beginn 3. Februar 2016. Im Rahmen dieses Programms sind vom 28. Oktober 2016 bis 31. Januar 2017 Rückkäufe im Volumen von bis zu 4,5 Mrd. DKK (ca. 0,6 Mrd. Euro) vorgesehen.

Vom 28. November 2016 bis zum 2. Dezember 2016 kaufte Novo Nordisk 1.572.052 Aktien für knapp 367,48 Mio. DKK (ca. 49,38 Mio. Euro) zurück, wie der Konzern am Montag mitteilte. Aktuell hat Novo Nordisk damit 41,47 Mio. Aktien oder rund 1,6 Prozent des Grundkapitals im Eigenbestand.

Die Dividende wurde in diesem Jahr um 28 Prozent auf 6,40 Kronen (ca. 0,86 Euro) angehoben. Es war die 18. Dividendensteigerung in Folge. Novo Nordisk wurde 1923 gegründet und ist auf die Sektoren Diabetes und Hormonpräparate spezialisiert.

Redaktion MyDividends.de

05.12.2016
Unternehmen:
Novo Nordisk
ISIN:
DK0060534915
Ausschüttung Gesamtjahr:
6,40 DKK
Dividenden-Rendite:
2,67%

Der Sportartikelhersteller adidas gibt eine Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Die adidas AG hat im Zeitraum vom 28. November 2016 bis einschließlich 2.

Der Sportartikelhersteller adidas gibt eine Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Die adidas AG hat im Zeitraum vom 28. November 2016 bis einschließlich 2. Dezember 2016 insgesamt 224.791 Stückaktien der adidas AG im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben.

Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen des am 1. Oktober 2014 beschlossenen und am 7. November 2014 begonnenen Aktienrückkaufprogramms durch die adidas AG erworbenen Aktien (einschließlich der im Rahmen der dritten Tranche erworbenen Aktien) beläuft sich somit auf 10.254.481 Stückaktien.

Das am 1. Oktober 2014 angekündigte Aktienrückkaufprogramm, das in einer ersten Tranche in der Zeit vom 7. November 2014 bis einschließlich 12. Dezember 2014 und in einer zweiten Tranche in der Zeit vom 6. März 2015 bis einschließlich 15. Juni 2015 durchgeführt wurde, wurde ab dem 8. November 2016 fortgesetzt. Im Zeitraum bis längstens zum 31. Januar 2017 will der DAX-Konzern im Rahmen einer dritten Tranche eigene Aktien der Gesellschaft im Volumen von bis zu 300 Mio. Euro, jedoch höchstens 3.000.000 Aktien, über die Börse zurückkaufen.

Redaktion MyDividends.de

05.12.2016
Unternehmen:
Adidas
ISIN:
DE000A1EWWW0
Ausschüttung Gesamtjahr:
1,60 EUR
Dividenden-Rendite:
1,13%

Der Vorstand der Deutsche Balaton AG aus Heidelberg hat am 5. Dezember 2016 den Beschluss gefasst, bis zu weitere Stück 100.000 eigene Aktien (entsprechend rd.

Der Vorstand der Deutsche Balaton AG aus Heidelberg hat am 5. Dezember 2016 den Beschluss gefasst, bis zu weitere Stück 100.000 eigene Aktien (entsprechend rd. 0,86 % des Grundkapitals) der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft im Rahmen eines an alle Aktionäre gerichteten freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebots außerhalb der Börse zu erwerben. Der Aktienrückerwerb soll zu einem Erwerbspreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von 12,00 Euro je auf den Inhaber lautende Stückaktie der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 Euro erfolgen.

Der Vorstand hat sich in seinem Beschluss vorbehalten auch mehr als 100.000 eigene Aktien zu erwerben, wenn im Rahmen des Angebots zum Erwerb eigener Aktien mehr als 100.000 eigene Aktien angedient werden, höchstens jedoch bis zur Höchstgrenze der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 31. August 2015 unter Berücksichtigung der bereits von der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft gehaltenen eigenen Aktien.

Aktuell hält die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft 623.632 eigene Aktien, entsprechend einem Anteil am Grundkapital von rd. 5,36 Prozent.

Redaktion MyDividends.de

05.12.2016
Unternehmen:
Deutsche Balaton
ISIN:
DE0005508204
Ausschüttung Gesamtjahr:
keine
Dividenden-Rendite:
0,00%

Die Deutsche Post AG gibt einen Zwischenstand zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 21. November 2016 bis einschließlich 25.

Die Deutsche Post AG gibt einen Zwischenstand zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 21. November 2016 bis einschließlich 25. November 2016 wurden insgesamt 849.712 Aktien im Rahmen der dritten Tranche des laufenden Aktienrückkaufprogrammes der Deutsche Post AG erworben. Das Gesamtvolumen der bislang im Rahmen der dritten Tranche des Aktienrückkaufprogrammes im Zeitraum vom 29. August 2016 bis einschließlich 25. November 2016 erworbenen Aktien beläuft sich auf 13.404.781 Stück.

Der Konzern hatte am 1. März 2016 beschlossen, ein Aktienrückkaufprogramm in einer Größenordnung von bis zu 60 Mio. Aktien zu einem Gesamtkaufpreis von bis zu 1 Mrd. Euro durchzuführen. Der Rückkauf startete am 1. April 2016 und hat eine Maximallaufzeit von einem Jahr. In einer ersten Tranche zwischen dem 1. April und 3. Mai hatte das Unternehmen bereits Aktien im Volumen von rund 100 Mio. Euro oder 0,34 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft zurückgekauft. Vom 30. Mai 2016 bis zum 26. August 2016 ist eine zweite Tranche mit einem Gesamtvolumen 250 Mio. Euro durchgeführt worden. Dies entsprach rund 0,77 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft.

Die zurückgekauften Aktien werden entweder eingezogen, für die Bedienung von langfristigen Vergütungsprogrammen für Führungskräfte eingesetzt oder für die Erfüllung möglicher Verpflichtungen aufgrund der Ausübung von Rechten aus der Wandelschuldverschreibung 2012/2019 genutzt.

Redaktion MyDividends.de

29.11.2016
Unternehmen:
Deutsche Post
ISIN:
DE0005552004
Ausschüttung Gesamtjahr:
0,85 EUR
Dividenden-Rendite:
2,91%

Der dänische Schmuckhersteller Pandora kündigte am 9. Februar 2016 ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von umgerechnet bis zu 4 Mrd. Kronen (ca. 538 Mio. Euro) an. Das Programm soll bis 31.

Der dänische Schmuckhersteller Pandora kündigte am 9. Februar 2016 ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von umgerechnet bis zu 4 Mrd. Kronen (ca. 538 Mio. Euro) an. Das Programm soll bis 31. Dezember 2016 abgeschlossen werden mit dem Ziel, die Zahl der ausstehenden Aktien auf der Hauptversammlung 2017 zu reduzieren.

Pandora veröffentlichte nun einen aktuellen Zwischenstand zum Aktienrückkauf. Vom 21. November 2016 bis zum 25. November 2016 kaufte Pandora 24.000 Aktien für knapp 19,7 Mio. DKK (ca. 2,65 Mio. Euro) zurück, wie der Konzern mitteilte. Aktuell hat Pandora damit 4,99 Mio. Aktien oder rund 4,3 Prozent des Grundkapitals im Eigenbestand.

Pandora wurde 1982 in Kopenhagen gegründet und ging 2010 an die Börse. Pandora verkauft an über 9.000 Verkaufsstellen Armbänder, Uhren und Charms, die in Thailand gefertigt werden. Im laufenden Jahr sollen rund 250 neue Verkaufsstellen eröffnet werden, davon 60 Prozent in Europa sowie 20 Prozent in den USA und in Asien.

Redaktion MyDividends.de

29.11.2016
Unternehmen:
Pandora
ISIN:
DK0060252690
Ausschüttung Gesamtjahr:
13,00 DKK
Dividenden-Rendite:
1,30%

Die Münchner Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA gibt einen Zwischenstand zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 21. November 2016 bis einschließlich 25.

Die Münchner Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA gibt einen Zwischenstand zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 21. November 2016 bis einschließlich 25. November 2016 wurden insgesamt 3.000 Stück Aktien im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben. Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen des Aktienrückkaufs im Zeitraum vom 17. Oktober 2016 bis einschließlich 25. November 2016 erworbenen Aktien beläuft sich auf 18.000 Stück Aktien.

Am 10. Oktober 2016 wurde mitgeteilt, dass die Aktienrückkaufprogramme in Höhe von bis zu 52 Mio. Euro wieder aufgenommen wurden. Die Laufzeit der Programme ist vom 17. Oktober 2016 bis zum 16. Oktober 2019 angesetzt.

Redaktion MyDividends.de

28.11.2016
Unternehmen:
Aurelius
ISIN:
DE000A0JK2A8
Ausschüttung Gesamtjahr:
2,45 EUR
Dividenden-Rendite:
4,47%

Die Osram Licht AG veröffentlicht eine weitere Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 21. November 2016 bis einschließlich 27.

Die Osram Licht AG veröffentlicht eine weitere Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 21. November 2016 bis einschließlich 27. November 2016 wurden insgesamt 175.963 Stück Aktien im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben. Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen dieses Aktienrückkaufs im Zeitraum vom 11. Januar 2016 bis einschließlich 27. November 2016 erworbenen Aktien beläuft sich auf Stück 6.328.237 Aktien.

Der MDAX-Konzern hatte am 02. November 2015 entschieden, Aktien der Gesellschaft zurückzukaufen. Der Aktienrückkauf wurde nach Zustimmung des Aufsichtsrats mit Ad-hoc Mitteilung vom 10. November 2015 angekündigt. Der Rückkauf begann am 11. Januar 2016. Im Zeitraum bis einschließlich 10. Juli 2017 sollen bis zu 10.270.030 eigene Aktien der Gesellschaft im Wert von bis zu 500 Mio. Euro zurückgekauft werden.

Redaktion MyDividends.de

28.11.2016
Unternehmen:
Osram
ISIN:
DE000LED4000
Ausschüttung Gesamtjahr:
0,90 EUR
Dividenden-Rendite:
1,91%

Die Hypoport AG veröffentlicht einen aktuellen Zwischenstand zum Aktienrückkauf.

Die Hypoport AG veröffentlicht einen aktuellen Zwischenstand zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 18.11.2016 bis einschließlich 24.11.2016 hat die Hypoport AG insgesamt Stück 8.741 Aktien über die Frankfurter Wertpapierbörse (XETRA) durch J.P. Morgan Securities erworben.

Seit dem Rückkaufbeginn am 08.11.2016 hat die Gesellschaft insgesamt 14.085 Stück Aktien zu einem Kaufpreis (einschließlich Erwerbs- und Erwerbsnebenkosten) von 941.798,80 Euro erworben.

Der Vorstand der Hypoport AG hatte am 1. November 2016 beschlossen, eigene Aktien über die Börse zurückzukaufen. Das Gesamtvolumen des Aktienrückkaufs ist auf 5,0 Mio. Euro zzgl. Nebenkosten festgelegt. Der Höchstpreis je Aktie ist auf 80,00 Euro zzgl. Nebenkosten festgelegt. Das Rückkaufprogramm soll spätestens zum 31. März 2017 beendet sein.

Der Hypoport-Konzern ist ein technologiebasierter Finanzdienstleister. Die Muttergesellschaft ist die Hypoport AG mit Sitz in Berlin. Der Konzern besteht aus Tochterunternehmen, gruppiert in die drei Geschäftsbereiche Finanzdienstleister, Privatkunden und Institutionelle Kunden. Alle drei Bereiche befassen sich mit dem Vertrieb von Finanzdienstleistungen, ermöglicht oder unterstützt durch Technologie (FinTech).

Redaktion MyDividends.de

25.11.2016
Unternehmen:
Hypoport AG
ISIN:
DE0005493365
Ausschüttung Gesamtjahr:
keine
Dividenden-Rendite:
0,00%

Der Sportartikelhersteller adidas gibt eine Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Die adidas AG hat im Zeitraum vom 14. November 2016 bis einschließlich 18.

Der Sportartikelhersteller adidas gibt eine Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Die adidas AG hat im Zeitraum vom 14. November 2016 bis einschließlich 18. November 2016 insgesamt 363.042 Stückaktien der adidas AG im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben.

Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen des am 1. Oktober 2014 beschlossenen und am 7. November 2014 begonnenen Aktienrückkaufprogramms durch die adidas AG erworbenen Aktien (einschließlich der im Rahmen der dritten Tranche erworbenen Aktien) beläuft sich somit auf 9.831.335 Stückaktien.

Das am 1. Oktober 2014 angekündigte Aktienrückkaufprogramm, das in einer ersten Tranche in der Zeit vom 7. November 2014 bis einschließlich 12. Dezember 2014 und in einer zweiten Tranche in der Zeit vom 6. März 2015 bis einschließlich 15. Juni 2015 durchgeführt wurde, wurde ab dem 8. November 2016 fortgesetzt. Im Zeitraum bis längstens zum 31. Januar 2017 will der DAX-Konzern im Rahmen einer dritten Tranche eigene Aktien der Gesellschaft im Volumen von bis zu 300 Mio. Euro, jedoch höchstens 3.000.000 Aktien, über die Börse zurückkaufen.

Redaktion MyDividends.de

22.11.2016
Unternehmen:
Adidas
ISIN:
DE000A1EWWW0
Ausschüttung Gesamtjahr:
1,60 EUR
Dividenden-Rendite:
1,15%

Seiten