Borussia Dortmund will 0,06 Euro Dividende zahlen

Der Fußballverein Borussia Dortmund (ISIN: DE0005493092) wird erstmals eine Dividende in Höhe von 0,06 Euro an seine Aktionäre ausbezahlen. Dies entschied der Aufsichtsrat auf seiner Sitzung am 10. September 2012. Beim derzeitigen Aktienkurs von 2,59 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,31 Prozent. Die ordentliche Hauptversammlung findet am Montag, den 26. November 2012, statt.
 
Die Ausschüttungssumme liegt bei 3,68 Mio. Euro. Borussia Dortmund erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/2012 einen Jahresüberschuss von 34,3 Mio. Euro (Vorjahr 9,5 Mio. Euro). Der Umsatz verbesserte sich um 63,7 auf 215,2 Mio. Euro (Vorjahr 151,5 Mo. Euro). Damit erzielte Dortmund die höchsten Umsatzerlöse und das höchste Ergebnis in der 103-jährigen Vereinsgeschichte.
 
Der Verein wurde in der letzten Bundesligasaison zum zweiten Mal hintereinander Deutscher Meister und wurde darüber hinaus Deutscher Pokalsieger. Am 31. Oktober 2000 ging Borussia Dortmund zu einem Ausgabekurs von 11,00 Euro an die Börse.
 
Redaktion - MyDividends.de