Adidas gibt Zwischenbericht zum Aktienrückkauf

Der Sportartikelhersteller adidas gibt eine Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Die adidas AG hat im Zeitraum vom 22. Dezember 2016 bis einschließlich 30. Dezember 2016 insgesamt 124.005 Stückaktien der adidas AG im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben.

Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen der dritten Tranche des Aktienrückkaufs seit dem 8. November 2016 durch die adidas AG erworbenen Aktien beläuft sich somit auf 1.655.234 Stückaktien.

Das am 1. Oktober 2014 angekündigte Aktienrückkaufprogramm, das in einer ersten Tranche in der Zeit vom 7. November 2014 bis einschließlich 12. Dezember 2014 und in einer zweiten Tranche in der Zeit vom 6. März 2015 bis einschließlich 15. Juni 2015 durchgeführt wurde, wurde ab dem 8. November 2016 fortgesetzt. Im Zeitraum bis längstens zum 31. Januar 2017 will der DAX-Konzern im Rahmen einer dritten Tranche eigene Aktien der Gesellschaft im Volumen von bis zu 300 Mio. Euro, jedoch höchstens 3.000.000 Aktien, über die Börse zurückkaufen.

Redaktion MyDividends.de

Datum: 
Montag, 2. Januar 2017
Unternehmen: 
Adidas
ISIN: 
DE000A1EWWW0
Ausschüttung Gesamtjahr: 
1,60 EUR
Dividenden-Rendite: 
1,06%