The Andersons erhöht die Dividende das 15. Jahr in Folge

Der amerikanische Düngemittelkonzern The Andersons (ISIN: US0341641035, NASDAQ: ANDE) schüttet eine Quartalsdividende in Höhe von 16 US-Cents aus. Aktionäre erhalten die Auszahlung am 24. Januar 2017 (Record date: 3. Januar 2017). Auf das Jahr hochgerechnet zahlt das Unternehmen 0,64 US-Dollar an seine Investoren.

Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 42,45 US-Dollar (Stand: 16. Dezember 2016) einer aktuellen Dividendenrendite von 1,51 Prozent. Es ist die 15. jährliche Dividendenanhebung in Folge. Der Konzern zahlt bereits seit 81 Quartalen (seit dem Börsenlisting am 20. Februar 1996) in ununterbrochener Folge eine Dividende.

The Andersons ist ein Mischkonzern. Das Unternehmen ist in den Segmenten Getreide, Ethanol und Düngemittel tätig. Im Jahr 1947 wurde der Konzern von Harold Andersons gegründet. In den ersten 9 Monaten des Fiskaljahrs 2016 erwirtschaftete The Andersons einen Nettoertrag in Höhe von 1,45 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 34 Mio. US-Dollar) sowie einen Umsatz von 2,81 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,02 Mrd. US-Dollar).

Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 34,21 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 1,23 Mrd. US-Dollar (Stand: 16. Dezember 2016).

Redaktion MyDividends.de