Bed Bath & Beyond kündigt erstmals eine Dividende an

Der Einzelhändler Bed Bath & Beyond (ISIN: US0758961009, NYSE: BBBY) wird erstmals eine Quartalsdividende in Höhe von 12,5 US-Cents je Anteilsschein ausbezahlen. Die Ausschüttung erfolgt am 19. Juli 2016 (Record date: 17. Juni 2016). Damit werden auf das Jahr hochgerechnet 0,50 US-Dollar an die Aktionäre bezahlt. Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 48,81 US-Dollar (Stand: 6. April 2016) einer aktuellen Dividendenrendite von 1,02 Prozent.

Im Fiskaljahr 2015 lag der Umsatz bei 12,1 Mrd. US-Dollar im Vergleich zu 11,9 Mrd. US-Dollar im Vorjahr, wie am Mittwochabend mitgeteilt wurde. Der vergleichbare Umsatz auf Basis konstanter Wechselkurs legte um 1,4 Prozent zu. Der Nettogewinn lag bei 841,5 Mio. US-Dollar nach 957,5 Mio. US-Dollar im Jahr 2014.

Bed Bath & Beyond verkauft in über 1.500 Läden Küchen- und Haushaltsartikel und Möbel für Bäder oder auch Schlaf- und Wohnzimmer. Die Läden befinden sich in den USA sowie Puerto Rico und Kanada.

Redaktion MyDividends.de