Bilfinger ist vorsichtig und streicht die Dividende

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger SE (ISIN: DE0005909006) wird für das Geschäftsjahr 2015 keine Dividende ausbezahlen. Die nächste Hauptversammlung findet am 11. Mai 2016 in Mannheim statt. Im Vorjahr wurde die Dividende bereits um 1 Euro auf 2 Euro gekürzt.

Der M-Dax-Konzern sprach am Mittwoch bei der Vorlage des Geschäftsberichtes von einem Übergangsjahr 2016. Aufgrund von hohen Abschreibungen im Kraftwerksgeschäft sowie Kosten für den Konzernumbau kam es im letzten Jahr zu einem Verlust von 489 Mio. Euro. Die Leistung des Bilfinger Konzerns ist im Geschäftsjahr 2015 leicht auf rund 6,5 Mrd. Euro angestiegen.

Die Erwartungen für das Geschäftsjahr 2016 sind verhalten. Bilfinger stellt sich auf ein erneut schwieriges Jahr ein. Neben dem Investitionsstopp bei vielen Energiekonzernen belastet auch die Energiewende in Deutschland.

Redaktion MyDividends.de