Chorus Clean Energy zahlt erstmals eine Dividende

Der Solar- und Windanlagenbetreiber Chorus Clean Energy (ISIN: DE000A12UL56) wird für das Geschäftsjahr 2015 eine Dividende in Höhe von 0,18 Euro je Aktie vorschlagen. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 8,62 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,09 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 22. Juni 2016 statt.

Die Gesellschaft beabsichtigt, in Zukunft die Dividende zu steigern und über 50 Prozent des Nettogewinns an die Aktionäre auszuschütten, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Im laufenden Geschäftsjahr sollen die zur Verfügung stehenden Finanzmittel vorwiegend zum Ausbau des Portfolios an Solar- und Windparks verwendet werden. Der Konzernumsatz stieg im letzten Jahr um 6,5 Prozent auf 58,6 Millionen Euro. Das operative Ergebnis EBITDA legt um 5,3 Prozent auf 45,7 Millionen Euro zu. Die EBITDA-Marge blieb mit 78,0 Prozent nahezu stabil (2014: 79,0 Prozent). Das Nettoergebnis wuchs von 4,9 Millionen Euro im Jahr 2014 auf 11,0 Millionen Euro.

Der Vorstand geht auf Basis des aktuellen Bestandsportfolios für das Geschäftsjahr 2016 von einem weiteren Ergebniswachstum aus. Eine Konkretisierung des Ausblicks für 2016 soll nach der Integration der aktuell in finalen Verhandlungen befindlichen Projekte im Laufe des ersten Halbjahres erfolgen. Chorus Clean Energy wurde im Jahr 1998 gegründet und betreibt 72 Solar- und Windparks mit einer Leistung von mehr als 300 Megawatt in fünf Ländern Europas. Der Börsengang erfolgte am 7. Oktober 2015. Der Ausgabepreis betrug 9,75 Euro. Über 85 Prozent der Aktien liegen im Streubesitz.

Redaktion MyDividends.de