Costamare kürzt die Dividende

Der Containerschiff-Betreiber Costamare (ISIN: MHY1771G1026, NYSE: CMRE) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,10 US-Dollar je Aktie an seine Aktionäre aus, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Damit wird die Ausschüttung im Vergleich zum Vorjahr (0,29 US-Dollar) um 65 Prozent reduziert.

Auf das Jahr hochgerechnet werden somit 0,40 US-Dollar ausgeschüttet. Dies entspricht beim derzeitigen Kursniveau von 7,32 US-Dollar (Stand: 4. Oktober 2016) einer aktuellen Dividendenrendite von 5,5 Prozent. Ausbezahlt wird die Dividende am 4. November 2016 (Record date: 21. Oktober 2016).

Costamare wurde 1975 gegründet und ist in der Containerschifffahrt tätig. Insgesamt werden derzeit 72 Containerschiffe mit einer Frachtkapazität von rund 467.000 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit) betrieben. Die Firma hat ihren Sitz auf den Marshall Inseln, die Hauptverwaltung befindet sich in Athen.

Die Aktie liegt seit Jahresanfang an der Wall Street mit 29,75 im Minus (Stand: 4. Oktober 2016). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 546,48 Mio. US-Dollar.

Redaktion MyDividends.de