Ecotel zahlt erstmals eine Dividende

Die ecotel communication AG (ISIN: DE0007448508) wird den Aktionären erstmalig die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,16 Euro je Aktie vorschlagen. Beim derzeitigen Aktienkurs von 11,16 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,43 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 24. Juli 2015 in Düsseldorf statt.

Im Geschäftsjahr 2014 steigerte ecotel den Umsatz um 11,3 Prozent auf 101,5 Mio. Euro, wie der Konzern am Dienstag bei Vorlage der Geschäftszahlen mitteilte. Das EBITDA lag mit 7,3 Mio. Euro um 10,6 Prozent höher als im Vergleichszeitraum. Das EBIT belief sich für den Berichtszeitraum auf 3,0 Mio. Euro nach 3,2 Mio. Euro im Vorjahr. Das Konzernergebnis betrug bedingt durch höhere Abschreibungen 1,2 Mio. Euro (Vorjahr: 1,4 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie verminderte sich dadurch von 0,40 Euro auf 0,33 Euro.

Für 2015 erwartet der Vorstand einen Konzernumsatz von 90 bis 100 Mio. Euro bei einem EBITDA von 7,5 bis 8,5 Mio. Euro. Darüber hinaus verfolgt der Vorstand die Zielsetzung, bis 2016 den Umsatz nachhaltig auf mehr als 100 Mio. Euro, bei einem EBITDA von 8 - 10 Mio. Euro zu steigern.

Die ecotel Gruppe ist ein Telekommunikationsunternehmen, das sich auf die Informations- und Telekommunikationsanforderungen (ITK) von Kunden spezialisiert hat.

Redaktion MyDividends.de