Johnson & Johnson erhöht die Dividende das 52. Jahr in Folge

Der Pharmazie- und Konsumgüterhersteller Johnson & Johnson (ISIN: US4781601046, NYSE: JNJ) erhöht die Quartalsdividende um 6,1 Prozent auf nun 0,70 US-Dollar. Damit schüttet der Konzern mit Hauptsitz in New Brunswick im US-Bundesstaat New Jersey auf das Jahr gerechnet 2,80 US-Dollar an die Investoren aus.
 
Die Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 99,78 US-Dollar bei 2,81 Prozent. Dies ist nun schon das 52. Jahr in ununterbrochener Folge, dass Johnson & Johnson seine Dividende erhöht. Die Auszahlung erfolgt am 10. Juni 2014 (Record day: 27. Mai 2014). Ex-Dividenden Tag ist der 22. Mai 2014.
 
Das Unternehmen wurde im Jahre 1886 von den Brüdern Robert Wood Johnson I, James Wood Johnson und Edward Mead Johnson gegründet. Es werden weltweit rund 128.000 Mitarbeiter in 57 Ländern beschäftigt. Zu den Marken im Konsumgütersektor gehören u. a. bebe, carefree, Listerine, Neutrogena oder auch Penaten.
 
Redaktion MyDividends.de