Moody´s steigert die Dividende das achte Jahr in Folge

Die Ratingagentur Moody´s Corp. (ISIN: US6153691059, NYSE: MCO) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 38 US-Cents je Aktie ausschütten. Damit erhöht der Konzern die Dividendenausschüttung um 2,7 Prozent oder 1 US-Cent. Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,52 US-Dollar an die Anteilsinhaber ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 96,56 US-Dollar (Stand: 21. Dezember 2016) beträgt die aktuelle Dividendenrendite 1,57 Prozent. Die Auszahlung erfolgt am 10. März 2017 (Record date: 20. Februar 2017).

Der Konzern wurde 1909 von John Moody gegründet und ist heute eine der größten und bekanntesten Ratingagenturen weltweit. Im Jahr 2015 wurde mit 10.400 Mitarbeitern ein Umsatz in Höhe von 3,5 Mrd. US-Dollar erzielt. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2016 erzielte die Agentur einen Umsatz von 917,1 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs in Höhe von 10,00 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Der Konzern hat derzeit eine Marktkapitalisierung von 18,62 Mrd. US-Dollar. Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 3,77 Prozent im Minus (Stand: 21. Dezember 2016).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de