Parke Bancorp steigert Dividende

Die amerikanische Parke Bancorp (ISIN: US7008851062, NASDAQ: PKBK) zahlt ihren Aktionären eine Quartalsdividende von 10 US-Cents aus und erhöht damit die Dividendenausschüttung um 25 Prozent oder 2 US-Cents. Im Vorquartal wurden 8 Cents ausgezahlt. Die Ausschüttung erfolgt am 31. Januar 2017 (Record date: 17. Januar 2017). Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,40 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt damit beim derzeitigen Aktienkurs von 18,00 US-Dollar (Stand: 22. Dezember 2016) bei 2,22 Prozent.

Parke Bancorp ist die Holdinggesellschaft der Parke Bank. Der Firmensitz beider Bankinstitute befindet sich in Northfield, im US-Bundesstaat New Jersey. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2016 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 8,8 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn betrug 3,6 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 2,1 Mio. US-Dollar).

Die Aktie ist an der amerikanischen Technologiebörse NASDAQ notiert und liegt dort seit Jahresbeginn mit 44,23 Prozent im Plus.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de