Pinnacle West Capital erhöht die Dividende

Der amerikanische Energiekonzern Pinnacle West Capital (ISIN: US7234841010, NYSE: PNW) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,655 US-Dollar an seine Anteilseigner aus.

Auf das Jahr gerechnet schüttet der Konzern damit künftig 2,62 US-Dollar aus. Gegenüber dem Vorjahr (2,50 US-Dollar) ist dies eine Erhöhung um 4,8 Prozent. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 77,06 US-Dollar (Stand: 21. Dezember 2016) 3,34 Prozent. Ausgezahlt wird die nächste Quartalsdividende am 1. März 2017 (Record date: 1. Februar 2017, Ex-Dividenden Tag: 30. Januar 2017).

Der Energieversorger Pinnacle West Capital Corporation hat seinen Firmensitz in Phoenix, im US-Bundesstaat Arizona. Die Tochterkonzerne der Holdinggesellschaft, wie z. B. Arizona Public Service, erzeugen Elektrizität und beliefern diese an Wiederverkäufer und Endkunden im Westen der USA. Es werden knapp 6.400 Mitarbeiter in Arizona und New Mexico beschäftigt.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn mit 19,43 Prozent im Plus und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 8,57 Mrd. US-Dollar (Stand: 21. Dezember 2016).

Redaktion MyDividends.de