RE/MAX startet mit der Zahlung einer Dividende

Der amerikanische Immobilienbroker RE/MAX (ISIN: US75524W1080, NYSE: RMAX) kündigt erstmals die Zahlung einer Quartalsdividende in Höhe von 6,25 US-Cents je Aktie an. Aktionäre erhalten die erste Dividende am 18. April 2014 (Record day: 4. April 2014).
 
RE/MAX zahlt auf das Jahr hochgerechnet künftig 0,25 US-Dollar an die Aktionäre. Beim derzeitigen Börsenkurs von 31,21 US-Dollar entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,80 Prozent.
 
RE/MAX wurde 1973 gegründet. Für das Unternehmen arbeiten über 90.000 Immobilien-Mitarbeiter weltweit.  Die Aktie des Konzerns liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn mit 3,12 Prozent im Minus und hat eine Marktkapitalisierung von 361 Mio. US-Dollar.
 
Redaktion MyDividends.de