Severn Trent kürzt die Dividende

Der britische Wasserversorger Severn Trent (ISIN: GB00B1FH8J72) wird seinen Aktionären eine Schlussdividende in Höhe von 48,40 Pence (ca. 0,63 Euro) ausbezahlen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Severn Trent zahlt seine Dividende auf halbjährlicher Basis aus.

Insgesamt werden für das vergangene Geschäftsjahr damit 80,66 Pence (ca. 1,04 Euro) an Dividende ausbezahlt. Dies ist eine Kürzung um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr (84,90 Pence). Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Aktienkurs von 28,88 Euro und der avisierten Dividende bei 3,60 Prozent.

Das Unternehmen will für das laufende Geschäftsjahr eine Dividende von 81,50 Pence (ca. 0,46 Euro) ausschütten. Der bereinigte Vorsteuergewinn stieg im Geschäftsjahr zum 31. März 2016 um 4,4 Prozent auf 313,6 Mio. Pfund im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz fiel um 0,8 Prozent auf 1,79 Mrd. Pfund. Severn Trent Water ist das zweitgrößte Wasserversorgungsunternehmen in England. Der Name des Unternehmens aus Coventry leitet sich von den zwei großen Flüssen Severn und Trent ab.

Redaktion MyDividends.de