SGS beendet Aktienrückkaufprogramm

Der Schweizer Warenprüfkonzern SGS beendet sein Aktienrückkaufprogramm. Unter dem Programm wurden insgesamt 240.797 Aktien (rund 3,08 Prozent des Grundkapitals) im Gesamtvolumen von 458,3 Mio. Schweizer Franken erworben, wie das Unternehmen mitteilte. Der durchschnittliche Kaufpreis lag bei 1.903,29 Franken (ca. 1.775 Euro) je Aktie.

SGS ist einer der weltweit größten Inspektions- und Zertifizierungsgesellschaften mit Hauptsitz in Genf. Die Produkte werden u. a. eingesetzt zur Warenkontrolle im Lebensmittelbereich, klinische Arzneimittelstudien oder auch Fahrzeuginspektionen. Das Unternehmen beschäftigt über 85.000 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de

Datum: 
Dienstag, 3. Januar 2017
Unternehmen: 
SGS
ISIN: 
CH0002497458
Ausschüttung Gesamtjahr: 
68,00 CHF
Dividenden-Rendite: 
3,25%