Southern Company steigert die Dividende das 13. Jahr in Folge

Der Energiekonzern Southern Company (ISIN: US8425871071, NYSE: SO) wird die Quartalsdividende um 3,4 Prozent auf 52,50 US-Cents erhöhen. Auf das Jahr gerechnet werden künftig 2,10 US-Dollar (vorher 2,03 US-Dollar) ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 45,16 US-Dollar ergibt sich eine aktuelle Dividendenrendite von 4,65 Prozent. Ausgezahlt wird die nächste Quartalsdividende am 6. Juni 2014 (Record day: 5. Mai 2014).
 
Damit hat Southern Company die Ausschüttung das 13. Jahr in Folge gesteigert. Seit 1948, 266 Quartale in Folge, wird bereits eine Dividende ausbezahlt. Mit 4,4 Millionen Kunden zählt der Konzern aus Atlanta zu den größten Energiekonzernen im Südosten der USA. Das Unternehmen verkauft Strom in den Bundesstaaten Alabama, Georgia, Florida und Mississippi.
 
Die Marktkapitalisierung liegt bei 40,26 Milliarden US-Dollar. Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 9,84 Prozent im Plus (Dow Jones - 0,77 Prozent).
 
Redaktion MyDividends.de