Terex startet mit der Zahlung einer Dividende

Der amerikanische Baumaschinenhersteller Terex (ISIN: US8807791038, NYSE: TEX) kündigt erstmals die Zahlung einer Quartalsdividende in Höhe von 5 US-Cents je Aktie an. Aktionäre erhalten die erste Dividende am 20. Dezember 2013 (Record day: 16. Dezember 2013).
 
Terex zahlt auf das Jahr hochgerechnet künftig 0,20 US-Dollar an die Aktionäre. Beim derzeitigen Börsenkurs von 36,47 US-Dollar entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,55 Prozent. Terex wird zusätzlich ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 200 Mio. US-Dollar auflegen. Laufzeit des Programms ist bis zum 31. Dezember 2015.
 
Das Unternehmen mit Sitz in Westport, Connecticut, ist ein Hersteller von Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane. Darüber hinaus ist Terex in der Materialaufbereitung, dem Bergbau sowie Straßenbau tätig. Im Jahr 2011 übernahm Terex den deutschen Kranhersteller Demag Cranes.
 
Die Aktie des Konzerns liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn mit 29,7 Prozent im Plus und hat eine Marktkapitalisierung von 4,06 Mrd. US-Dollar.
 
Redaktion MyDividends.de