Dell wird erstmals in der Geschichte eine Dividende zahlen

Der PC-Hersteller Dell (ISIN: US24702R1014, NYSE: DELL) wird seinen Aktionären im dritten Geschäftsquartal erstmals in der Geschichte des Unternehmens eine Dividende zahlen. Die Höhe der Ausschüttung liegt bei 8 US-Cents vierteljährlich. Auf das Jahr hochgerechnet sind dies 0,32 US-Dollar. Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 11,97 US-Dollar einer aktuellen Dividendenrendite von 2,67 Prozent.

Damit folgt Dell Technologiekonzernen wie Apple, die ebenfalls eine Dividende ankündigten. Das Unternehmen aus Texas will zukünftig 20-35 Prozent des freien Cashflow in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an die Aktionäre ausschütten. Zum Ende des ersten Quartals verfügte Dell über 17,2 Mrd. US-Dollar an liquiden Mitteln und Investments. Die Aktie fiel seit dem Jahreshoch von 18,36 US-Dollar im Februar um 35 Prozent. Nachbörslich stieg die Aktie von Dell um knapp 3 Prozent.  

Redaktion - MyDividends.de