Kellogg zahlt die 355. Quartalsdividende in Folge

Der Lebensmittelkonzern Kellogg (ISIN: US4878361082, NYSE: K) wird seinen Aktionären eine Quartalsdividende von 46 US-Cents je Aktie ausbezahlen, eine Anhebung um 2 Cents bzw. 4,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Die Ausschüttung erfolgt am 16. September 2013. Ex-Dividenden Tag ist der 29. August 2013.
 
Dies ist die 355. Quartalsdividende seit dem Jahr 1925, die der Konzern aus Battle Creek im US-Bundesstaat Michigan an seine Anteilsinhaber ausschüttet. Damit zahlt Kellogg auf das Gesamtjahr gesehen 1,84 US-Dollar an die Anteilsinhaber. Beim aktuellen Börsenkurs von 66,98 US-Dollar entspricht dies einer Dividendenrendite von 2,75 Prozent.
 
Kellogg ist der weltweit größte Müslihersteller mit einem Umsatz von 14,2 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 961 Mio. US-Dollar im Jahr 2012. Das Unternehmen wurde 1906 mit 44 Mitarbeitern gegründet. Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 19,92 Prozent im Plus (Dow Jones-Index: 18,73 Prozent).
 
Redaktion MyDividends.de