Western Digital zahlt erstmals eine Dividende

Der Festplattenhersteller Western Digital (ISIN: US9581021055, NYSE: WDC) wird den Aktionären erstmals in der Firmengeschichte eine Dividende ausbezahlen. Die Höhe der Ausschüttung liegt bei 25 US-Cents vierteljährlich. Auf das Jahr hochgerechnet sind dies 1,00 US-Dollar. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 42,58 US-Dollar einer derzeitigen Dividendenrendite von 2,34 Prozent. Die erste Ausschüttung erfolgt am 15. Oktober 2012.
 
Gleichzeitig gab Western Digital am Donnerstag auf einem Investorentag ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 1,5 Mrd. US-Dollar bekannt. Nach Börsenschluss wurde darüber hinaus die Umsatzerwartung für das laufende Quartal von 4,2-4,3 Mrd. US-Dollar auf 3,9-4 Mrd. US-Dollar reduziert. Die Aktie verliert nach Bekanntgabe der Nachrichten 2,2 Prozent an Wert. Western Digital wurde 1970 gegründet und ist heute einer der größten Festplattenhersteller weltweit.
 
Redaktion - MyDividends.de